Beteiligung des JSPS-Clubs an den japanischen Alumni-Konferenzen (帰国留学生総会)

Seit einigen Jahren hat sich in der japanischen Regierung die Erkenntnis verstärkt, dass die Zusammenfassung der ehemaligen Stipendiaten in Japan in Alumni-Vereinigungen und deren regelmäßige Zusammenkünfte Sinn macht. Die Zusammenkünfte erfolgen seit 2021 jedes Jahr im Außenministerium in Tokyo.

Bei den Beiträgen geht es vor allem um die nationale Struktur der jeweiligen Alumni-Vereinigungen und um die Frage, was diese wie für Japan tun können. Der JSPS-Club hält die Teilnahme an diesen Konferenzen auch deshalb für sinnvoll, weil über die anderen Alumni-Vereinigungen Anregungen für die eigene Arbeit vermittelt werden.
 

08.03.2023: 武井外務副大臣の第3回帰国留学生総会への参加(結果)(令和5年3月8日)

16.03.2022: 上杉謙太郎外務大臣政務官の帰国留学生総会(オンライン)への参加(結果)(令和4年3月16日)

26.03.2021: 鈴木隼人外務大臣政務官の帰国留学生総会(オンライン)への参加(令和3年3月26日)

Neues vom Club 01/2024
mehr...
 

Der Vorstandsvorsitzende Prof. Dr. Heinrich Menkhaus erhält 2024 den „Kleinen Orden der Aufgehenden Sonne mit Rosette“ (旭日小綬章) der japanischen Regierung.
mehr...
 

Mitglied Prof. Dr. Uwe Czarnetzki wird im März 2024 mit dem „Plasma Materials Science Hall of Fame Prize“ ausgezeichnet.
mehr...
 

Mitglied Prof. Dr. med. Tanja Fehm wird 2023 mit der Auszeichnung der Klüh-Stiftung ausgezeichnet
mehr...