Neues von den Mitgliedern

Prof. Dr. jur. Heinrich Menkhaus koorganisiert das Internationale Symposium „医薬品・医療機器をめぐる日独諸制度の比較 (Recht in Bezug auf Arzneimittel und Medizinprodukte: Deutschland und Japan im Vergleich“) (145 KB) am 21.3.2019 als Leiter des Instituts für Rechtsvergleichung der Meiji University und spricht die Schlussworte. Bericht in: Newsletter „Meiji University News“ Nr. 726 vom 1.4.2019, S. 4 (466 KB) (auf Japanisch).

Prof. Dr. jur. Heinrich Menkhaus berichtet von seinem beruflichen Werdegang im Zusammenhang mit seinem JSPS-Stipendium vor 30 Jahren in der JSPS-Broschüre 30th Anniversary: Postdoctoral Fellowships for Research in JAPAN, S. 4 (1 MB); gesamte Broschüre (9,5 MB).

Prof. Dr.-Ing. habil. Rainer Knauf hält einen Vortrag auf dem DJW Symposium 2018 „How AI Challenges our Economies – Japanese and German Views“ in Düsseldorf.

Prof. Dr. jur. Heinrich Menkhaus hält 2017 einen Vortrag über die japanische Verfassung (613 KB) vor der Deutsch-Japanischen Gesellschaft in Shōnan (湘南日独協会) (auf Japanisch).

Prof. Dr.-Ing. Thomas Bock wird 2017 mit dem Eugen und Ilse Seibold-Preis ausgezeichnet.

Dr. Ludger Neumann berichtet von dem German-Japanese Symposium on Positive Aging (79 KB), das im Oktober 2012 in Tokyo stattfand.

Taiyo Yoshioka als Humboldt-Stipendiat zu Gast bei JSPS-Clubmitglied Andreas Schaper am Marburger Labor für Elektronenmikroskopie. Bericht in:  Marburger UniJournal Nr. 38 • Mai 2012, Seite 8–11 (1,4 MB).

Neues vom Club 01/2019
mehr...

Treffen der Regionalgruppe
Rhein-Main-Neckar

Frankfurt | 12. April 2019
mehr...

Symposium „Art, Architecture
and Technology“

Wien | 24.–25. Mai 2019
mehr...

Bewerbungsschluss zur
Teilnahme an „Hallo
Deutschland 2019: 13.
Deutsch-Japanischer
Youth Summit“

26. Mai 2019
mehr...