JSPS Alumni Club Award Preisverleihung 2017

vom Länderbeauftragten Österreichs Prof. Dr. Eberhard Widmann

Der JSPS Alumni Club Award 2017 wurde an Dipl.-Ing. Dr. Iris Mach verliehen. Dr. Mach ist Leiterin des Japan Austria Science Exchange Center JASEC der Technischen Universität Wien, einer interdisziplinären Serviceeinrichtung zur Koordinierung des wissenschaftlichen Austausches zwischen den Fakultäten der TU Wien und japanischen Forschungseinrichtungen.

Foto: JSPS Office Bonn

Frau Dr. Mach ist ausgebildete Architektin und hatte bereits während ihres Studiums Kontakte nach Japan, die durch Prof. Simoncsics von der TU Wien initiiert wurden, der bereits seit 1981 eine wissenschaftliche Kooperation mit der Todai, der Universität Tokio, aufgebaut hatte. Im Jahr 2000 wurde diese Kooperation mit Fokus auf das Thema „Disaster Mitigation“ (Katastrophenmanagement) auf weitere japanische Institutionen ausgedehnt. In diesem Zusammenhang gewann Dr. Mach 2002 den 2. Preis in einem Studentenwettbewerb für ein „Landslide resistant cultural centre for the prefecture Niigata“ und reiste erstmals nach Japan. Während ihres Master- und Doktoratsstudiums fuhr Dr. Mach danach jährlich für etwa einen Monat nach Japan und verbrachte von 2007–2009 18 Monate als Monbukagakusho-Stipendiatin an der Todai zwecks Forschung für Ihre Dissertation „Vom Teehaus zum Themenpark – Rauminszenierung in der japanischen Architektur“.

Seit dieser Zeit hat Frau Dr. Mach zahlreiche Aktivitäten mit japanischen Partnern zu den erwähnten Forschungsschwerpunkten zunächst unter der Anleitung von Prof. Simoncsics und später zunehmend eigenständig koordiniert und durchgeführt – ursprünglich hauptsächlich mit der Todai, später aber auch z.B. mit den Universitäten Keio, Hosei und Niigata.

Durch die in der Zeit vorgefallenen Erdbeben wurde der Schwerpunkt „Disaster Mitigation“ auf tragische Weise hochaktuell. Bis 2014 war sie Assistentin an der Architekturfakultät der TU Wien und führte diese Aktivitäten als Teil ihrer wissenschaftlichen Arbeit durch. Mit der Gründung des Japan Austria Science Exchange Center (JASEC) wechselte Dr. Mach 2014 als Senior Scientist in das Vizerektorat für Forschung und beschäftigt sich seitdem überwiegend mit der Koordination von Aktivitäten zwischen der TU Wien und japanischen Partneruniversitäten, deren Zahl mittlerweile auf 14 angewachsen ist. JASEC hat auch den wissenschaftlichen Austausch mit Japan stark erweitert – von ursprünglich 1–2 Todai-Studierende pro Jahr auf bis zu 8 Forschungsstipendiat(inn)en pro Semester in beide Richtungen. Zusätzlich bietet das Center Unterstützung für Förderanträge sowie bei der Suche nach japanischen Kooperationspartnern an.

Website der TU Wien, über die Verleihung des Preises an Dr. Iris Mach

Regionales Club-Treffen
München | 21. September 2017
mehr...

Regionales Club-Treffen
Berlin | 4. Oktober 2017
mehr...

Neues vom Club 02/2017
mehr...

6. Club-Treffen in Japan
Tsukuba | 27. Sept. 2017
mehr...

12. Mitglieder laden Mitglieder ein
Stuttgart | 10./11. Nov. 2017
mehr...

8. Junior Forum
Stuttgart | 11. Nov. 2017
mehr...

JSPS Alumni Club Award
Preisverleihung 2017

Ulm | 19. Mai 2017
mehr...