• Deutsch
  • |   English

Regionale Treffen des JSPS-Clubs

In der Anfangszeit des Clubs waren die Regionaltreffen schon einmal ein Thema. Es ging seinerzeit vor allem um die Erfassung japanischer Studierender und Forscher, die nach Deutschland kamen, und deren persönliche und fachliche Zuordnung zu Mitgliedern des Clubs vor Ort. Das damalige Vorstandsmitglied Frau Prof. Dr. Ingrid Fritsch hat sich dieser Aufgabe in dankenswerter Weise angenommen. Da die Mitgliederzahl des Club aber damals noch recht beschränkt war, war insbesondere die fachliche Zuordnung nicht leicht zu bewerkstelligen.

In den letzten Jahren ist die Mitgliederzahl des Clubs aber erfreulich gewachsen und dadurch die Betreuung von japanischen Kollegen in den Regionen einfacher geworden. Außerdem haben sich mittlerweile noch andere Aspekte ergeben, die die regionale Zusammenarbeit der Mitglieder, z.B. mit den örtlichen Deutsch-Japanischen Gesellschaften, den lokalen Universitäten und Forschungsstätten, die japanische Partner haben, u.a. nahelegen. Es sind deshalb in Stuttgart (Vorstandsmitglied Dr. Wolfgang Staguhn), in München (Mitglied Prof. Dr. Geerd Diercksen), in Köln/Bonn (Vorstandsmitglied Sabine Ganter-Richter und Mitglied Ken Yukawa) und in Berlin (Mitglied Prof. Dr. Roza Kamp) regionale Treffen entstanden.

Die Mitglieder, die an ihrem Ort ein Regionaltreffen organisieren wollen, wenden sich bitte an den Vorstand. Eingeladen sind stets auch Nichtmitglieder aus dem deutschsprachigen Raum und Japaner.

Regionalgruppe Berlin-Brandenburg

Regionalgruppe Frankfurt

Regionalgruppe Rheinland

Regionalgruppe München

Regionalgruppe Stuttgart

Regionalgruppe Österreich

Wissenschaftlicher
Gesprächskreis (WGK)

Tokyo | 3. April 2017
mehr...

Symposium „Emerging
Challenges in Women

Health Care in a

Changing World“

Ulm | 19.–20. Mai 2017
mehr...

Neues vom Club 01/2017
mehr...