Aktivitäten

Entsprechend seiner Satzung ist der Zweck des Vereins „die Förderung des wissenschaftlichen Austausches zwischen dem deutschsprachigen Raum und Japan“.

Dieser Zweck wird durch unterschiedliche Aktivitäten verfolgt, die sich in erster Linie an alle ehemaligen und gegenwärtigen Stipendiaten sowie an dem wissenschaftlichen Austausch mit Japan Interessierte richten. Lediglich die Veranstaltungsreihe Mitglieder laden Mitglieder ein ist ausschließlich für die Mitglieder konzipiert.

Die Deutsche Gesellschaft der JSPS-Stipendiaten e.V. ist seit dem 1.6.2012 Mitglied im Arbeitskreis „Öffentlichkeitsarbeit“ der Deutschen Botschaft in Tokyo. Es handelt sich dabei um die Nachfolgeorganisation des sogenannten Lenkungsausschusses, der die Veranstaltungen für das Jubiläum 150 Jahre Freundschaft Deutschland Japan im Jahr 2011 koordiniert hat. Weiterhin im Arbeitskreis vertreten sind: OAG, DAAD, DFG, DIHKJ, KAS, FES, Goethe Institut, Dt. Zentrale für Tourismus.

Wissenschaftlicher
Gesprächskreis (WGK)

Tokyo | 3. April 2017
mehr...

Symposium „Emerging
Challenges in Women

Health Care in a

Changing World“

Ulm | 19.–20. Mai 2017
mehr...

Neues vom Club 01/2017
mehr...